Legende (Teil 2)

Zum ersten Teil der Legende …English speakers go here ...

Das Verkehrszeichen „Unebene Fahrbahn“

Das Verkehrszeichen „Unebene Fahrbahn“ habe ich etwas zweckentfremdet. Auf der Karte symbolisiert es das Maß der „Holprigkeit“ einer Straße. Die drei verschiedenen Farben des Randes stehen dabei für drei unterschiedliche Qualitätsniveaus.

Das Zeichen mit dem grünen Rand symbolisiert einen guten bis hervorragenden Straßenzustand. Die Fahrbahn ist meist schön eben. Falls Straßenschäden vorhanden sind, führen sie nicht zu einer holprigen Fahrbahn.

Straßen, die mit dem gelben Zeichen gekennzeichnet sind, befinden sich in einem mittelmäßigen Zustand. Man findet gelegentlich aufgelegte Flicken (das sind solche, die nicht in die Straße eingepasst wurden) , Wellen und kleinere Aufbrüche (Schlaglöcher). Solche Straßen sind spürbar holpriger als die mit dem grünen Zeichen, allerdings nicht in einem Maße, dass einem den Fahrspaß ernsthaft verdorben würde.

Diese Straßen befinden sich in einem schlechten bis katastrophalen Zustand und machen definitiv keinen Spaß. Hier findet man alle möglichen Schäden, die die Straßen in extremen (aber zum Glück seltenen) Fällen praktisch unbenutzbar machen.

Weitere Verkehrszeichen

Auf der Karte findet ihr weitere Verkehrszeichen in etwas abgewandelter Bedeutung. Verwechselt sie bitte nicht mit den „echten“ Verkehrszeichen.

Zeigt eine besonders schmale Straße an. Hier könnte es in nicht einsehbaren Kurven oder engen Kehren zu Problemen mit dem Gegenverkehr kommen.

Hier muss man möglicherweise mit mangelhafter Griffigkeit der Fahrbahndecke rechnen. Das kann mehrere Ursachen haben. Eine davon ist die Ansammlung von im Asphalt enthaltenen Bindemittel an der Fahrbahnoberfläche. Das sind diese schwarzen, glänzenden Flecken auf trockener Straße. Sie können bei nasser Straße spiegelglatt sein und sind zudem bei Regen kaum zu erkennen. Eine andere Ursache stellen Auflösungserscheinungen der Asphaltdecke dar. Die ganzen kleinen Steinchen, die normalerweise für den Grip sorgen, lösen sich manchmal in größeren Mengen aus dem Bindemittel und bilden dann auf der Straße eine lose Splitt-Schicht. Zu den Folgen, die das in einer Kurve haben kann, muss ich wohl nichts sagen.

Das ist eine Straße mit außergewöhnlich steilen Abschnitten. Könnte in Kombination mit engen Kehren und Gegenverkehr den ein oder anderen in Schwierigkeiten bringen.

Hier muss man gelegentlich mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen. Kann kann vom Wochentag oder der Tageszeit abhängen.

Das ist – kaum zu glauben – eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Ich verwende sie auf der Karte aber nur, um auf außergewöhnliche Umstände aufmerksam zu machen.

Eine dauerhaft gesperrte gesperrte Straße. Normalerweise infolge einer langfristig angelegten Baustelle. Ich verwende immer zwei dieser Zeichen und zwar am Anfang und am Ende des gesperrten Abschnitts.

Hier ist die Straße für Motorräder dauerhaft gesperrt. Z.Z. gibt es in dem von der Straßenkarte abgedeckten Gebiet nur eine solche Strecke. Dabei handelt es sich um die K9/K35 zwischen Bad Bertrich and the B49. Da sich diese aber sowieso in einem besonders schlechten Zustand befindet, ist das kein Verlust für die Menschheit.

Eine saisonale Straßenschließung ausschließlich für Motorräder. Auf der Karte findet ihr glücklicherweise nur eine. Davon betroffen ist die berühmt-berüchtigte L499 zwischen Johanniskreuz und Frankeneck im Pfälzerwald. Zur Information: die Straße ist vom 1. April bis zum 31. Oktober an Wochenenden und Feiertagen gesperrt (Stand: Februar 2019). (ml)

Zum ersten Teil der Legende …