Roads

Screenshot aus Roads

Abb. 1

Weil die Straßenkarte mit zunehmender Informationsdichte immer unübersichtlicher wird, bin ich gerade dabei, ein Programm, Roads (Abb. 1),  zu schreiben, das einen höheren Informationsgehalt bei gleichzeitig besserem Überblick bietet als die alte Standardstraßenkarte. So lassen sich die auf der Karte dargestellten Symbole typabhängig ein- oder ausblenden. Zudem sind viele Symbole maussensitiv. Das bedeutet, dass beim Darüberfahren mit dem Mauszeiger Popup-Fenster mit Detailinformationen eingeblendet werden. So werden nur die Informationen angezeigt, die du wirklich benötigst. Eine Bedienungsanleitung zu Roads gibt es hier.

Roads ausführen …
SmartScreen-Warnung

Abb. 2

Eine Installation ist nicht notwendig. Lade dir die Programmdatei Roads.exe (s.u.) herunter, speichere sie und führe sie aus. Falls Windows eine Warnmeldung ausgibt (s. Abb. 2 im Falle von Windows 10), dann gerate nicht in Panik, sondern schau mal hier nach.

Danach lade dir noch die aktuelle Datenbank (s.u.) herunter und öffnet sie vom Programm aus. Der Ladevorgang kann ein paar Sekunden dauern.

… und deinstallieren

Wenn du Roads wieder loswerden willst (schnüff …), dann lösche einfach die Programmdatei. Eine Deinstallation via Systemsteuerung ist nicht erforderlich (und auch nicht möglich, da es ja gar nicht installiert wurde).

Kritik erwünscht

Beachtet bitte: bei dem Programm handelt es sich um eine frühe Alpha-Version. Es fehlen noch einige Funktionen und enthält vermutlich noch den ein oder anderen Fehler.  Aber keine Panik: dein Computer wird nicht gleich explodieren. Vermutlich.

Übrigens wäre es toll, wenn du mir Bugs melden würdet, falls du welche findest. Je genauer die Beschreibung des Fehlers ist, umso leichter kann ich ihn beseitigen. Meine Mail-Adresse findest du im Impressum.

Systemvorraussetzungen

Betriebssystem: Roads wurde unter Windows 7 und Windows 10 in den jeweiligen 64-Bit-Varianten getestet. Es sollte also also auch unter Windows 8 (64 Bit) laufen. Nicht ausprobiert habe ich die 32-Bit-Versionen der Systeme, weil die eh kaum einer verwendet. Ganz sicher nicht funktionieren wird das Programm unter Windows XP. Aber das ist ja inzwischen sowieso mausetot.

Hardware: Roads sollte auf jedem normalen Wald- und Wiesen-PC mit 2 GB RAM und einer halbwegs brauchbaren Grafikkarte laufen.

Downloads

Roads v0.8.1.1 alpha …

Datenbank v18.1.5.34 …